Rom (SID) - Die Sperre gegen Lazio Roms Kapitän Stefano Mauri wegen seiner Verwicklung in den Manipulations-Skandal ist von neun auf sechs Monate reduziert worden. Das entschied das Gericht von Italiens Olympischem Komitee (CONI) nach Angaben italienischer Medien. Mauris Sperre läuft am 2. Februar aus. Der 33 Jahre alte Teamkollege von Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose war Anfang August gesperrt worden, weil er von Spielmanipulationen erfahren, sie jedoch nicht dem Verband gemeldet haben soll.