Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat zum Tod von Ex-Regierungschef Ariel Scharon die Freundschaft mit Israel bekräftigt. Er würdigte Scharon als einen Mann, der dem Staat Israel sein Leben gewidmet habe. Dem israelischen Volk und den Hinterbliebenen sprach er sein Beileid aus. Die USA seien der Sicherheit Israels "unerschütterlich" verpflichtet und schätzten die dauerhafte Freundschaft zwischen beiden Ländern und beiden Völkern. Scharon war heute nach acht Jahren im Koma im Alter von 85 Jahren gestorben.