New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den gestorbenen israelischen Ex-Regierungschef Ariel Scharon als "Held seines Volkes" gewürdigt. Der Tod Scharons habe ihn sehr traurig gemacht, teilte Ban in New York mit. Ban rief die Verantwortlichen in Israel auf, auf dem Erbe des früheren Regierungschefs aufzubauen und auf die lange überfällige Errungenschaft eines unabhängigen und lebensfähigen palästinensischen Staates neben einem gesicherten Israel hinzuarbeiten. Scharon war heute im Alter von 85 Jahren gestorben.