Washington (AFP) Nach dem vorläufigen Aus für die Eheschließung von Schwulen und Lesben in Utah hat die US-Regierung die bereits geschlossenen Ehen für gültig erklärt. Er sehe die Eheschließungen als "rechtmäßig" an, erklärte US-Justizminister Eric Holder am Freitag in Washington. Auf Bundesebene hätten die Homo-Paare aus Utah die gleichen Rechte wie Paare aus anderen Staaten.