Washington (AFP) Die USA haben zwei Extremistengruppen auf ihre Terrorliste gesetzt, weil sie am tödlichen Angriff auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi im September 2012 beteiligt gewesen sein sollen. Es handele sich um Zellen der islamistischen Organisation Ansar al-Scharia aus Bengasi und Derna, einer zweiten libyschen Stadt, teilte das Außenministerium am Freitag mit. Dass die beiden Gruppen auf die Schwarze Liste ausländischer "terroristischer Organisationen" gesetzt worden seien heiße aber nicht, dass sie alleine für die Attacke verantwortlich gewesen seien, sagte eine Sprecherin.