Sydney (AFP) Die Metro-Linien mehrerer Großstädte sind am Sonntag von zahlreichen Fahrgästen ohne Hose bevölkert worden. So machten sich Passagiere in den australischen Metropolen Sydney, Brisbane und Melbourne einen Spaß daraus, in Slips und Unterhosen die U-Bahn zu besteigen. Anlass war die Spaßaktion "No Pants Subway Ride", die in diesem Jahr bereits zum 13. Mal organisiert wurde. Auch in Peking und Hongkong ließen Fahrgäste ihre Hosen runter.