Dhaka (AFP) Eine Woche nach der umstrittenen Parlamentswahl in Bangladesch ist Premierministerin Sheikh Hasina für eine dritte Amtszeit vereidigt worden. Die Vorsitzende der siegreichen Awami League legte am Sonntag in der Hauptstadt Dhaka vor Staatspräsidenten Abdul Hamid den Amtseid ab. Auch die 48 Mitglieder ihres Kabinetts wurden bei der live im Fernsehen übertragenen Zeremonie im Präsidentenpalast in Gegenwart von rund tausend Beamten, Offizieren, Abgeordneten und Diplomaten vereidigt.