Hamburg (AFP) In der Debatte über Sozialleistungen für arbeitslose EU-Ausländer hat der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer die EU-Kommission scharf kritisiert. "Beinahe jede Woche kommt diese EU-Kommission mit einem Vorschlag, der entweder Arbeitsplätze in Deutschland gefährdet oder die Zustimmung der Bevölkerung zur europäischen Idee", sagte Seehofer dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" laut einer Vorabmeldung von Sonntag. Es sei "zum Verzweifeln, wie wenig diese EU-Kommission die Lebensrealität der Menschen in Europa zur Kenntnis nimmt."