Brüssel (dpa) - Die EU will morgen Leitlinien zur Verhinderung von Sozialtourismus vorstellen. EU-Sozialkommissar Laszlo Andor wird laut EU-Kommission auf einer Pressekonferenz in Brüssel darüber informieren. Dabei geht es unter anderem um die Gewährung von Sozialleistungen für Bürger anderer EU-Staaten. Zu den in Erwägung zu ziehenden Kriterien gehören unter anderem Familienstatus, Aufenthaltsdauer, Art der Einkommens und der Ort, an dem Steuern gezahlt werden.