New York (SID) - Der Traum vom Super Bowl in der US-Football-Profiliga NFL ist für Björn Werner beendet. Der 23 Jahre alte Rookie aus Berlin verlor mit den Indianapolis Colts das Play-off-Halbfinale in der AFC bei den New England Patriots mit 22:43 und ist damit ausgeschieden. Überragend beim Sieger war LeGarrette Blount mit vier Touchdowns.

Die Patriots, bei denen Sebastian Vollmer wegen eines Beinbruchs fehlte, treffen in ihrem dritten AFC-Endspiel in Folge auf den Sieger des Duells zwischen den Denver Broncos und den San Diego Chargers.

Im Play-off-Halbfinale der NFC setzten sich die Seattle Seahawks mit 23:15 gegen die New Orleans Saints durch. Marshawn Lynch gelangen für die Seahawks zwei Touchdowns. Seattle trifft im NFC-Finale auf Vizemeister San Francisco 49ers. Die Kalifornier siegten 23:10 bei den Carolina Panthers. Quarterback Colin Kaepernick warf einen Touchdown-Pass und lief einmal selbst in die Endzone.

Markus Kuhn, der dritte deutsche in der NFL, hatte nach einer Katastrophen-Saison mit den New York Giants die K.o.-Runde verpasst.