Cagliari (dpa) - Juventus Turin hat die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Meisterschaft gefestigt. Der Titelverteidiger kam zu einem 4:1 (1:1)-Erfolg bei Cagliari Calcio. Es war der elfte Liga-Erfolg in Serie.

Das Team von Coach Antonio Conte beendete die Hinrunde der Serie A acht Zähler vor dem AS Rom. Die Hauptstädter ließen dem CFC Genua vor heimischem Publikum mit 4:0 (3:0) keine Chance. Auch der drittplatzierte SSC Neapel feierte bei Hellas Verona einen souveränen 3:0 (1:0)-Sieg.