Barcelona (SID) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat die Gunst der Stunde genutzt und sich bis auf drei Punkte an das Spitzenduo der Primera Division herangeschlichen. Die Königlichen siegten zum Abschluss der Hinrunde 1:0 (0:0) bei Espanyol Barcelona und profitierten so vom 0:0 zwischen Spitzenreiter FC Barcelona und Verfolger Atlético Madrid am Samstag.

Allerdings taten sich die Königlichen in der katalanischen Metropole lange Zeit sehr schwer. So musste letztlich eine Standardsituation den Siegtreffer bringen. Verteidiger Pepe war in der 55. Minute nach einer Freistoßflanke von Luka Modric mit dem Kopf zur Stelle.