Jerusalem (dpa) - Vor einer offiziellen Trauerfeier ist der Sarg des früheren Ministerpräsidenten Ariel Scharon am Sonntagabend in das Parlament in Jerusalem gebracht worden. Zuvor war der in eine weiß-blaue Flagge gehüllte Sarg stundenlang auf dem Platz vor der Knesset aufgebahrt.

Etwa 10 000 Menschen nahmen nach Medienberichten Abschied von Scharon, der am Samstag nach acht Jahren Koma im Alter von 85 Jahren gestorben war. Nach einer Trauerfeier im Parlament soll Scharon am Montag mit militärischen Ehren auf seiner Farm in der Negev-Wüste neben seiner Frau Lily beigesetzt werden.