Addis Abeba (AFP) Im Ringen um eine Waffenruhe im Südsudan sind Vermittler der USA und afrikanischer Nachbarstaaten am Samstag mit Rebellenchef Riek Machar zusammengekommen. Der US-Sondergesandte für den Sudan und den Südsudan, Donald Booth, habe sich gemeinsam mit regionalen Vermittlern an einem geheim gehaltenen Ort im Südsudan mit Machar getroffen, hieß es in einer Erklärung der Rebellen.