Ankara (AFP) Die türkischen Behörden haben am Samstag ein Flugzeug durchsucht, das auf dem Weg nach Syrien war. Weil keine verdächtige Ladung gefunden wurde, darf es jedoch am Sonntag weiterfliegen, wie ein Behördenvertreter in Ankara sagte. Die Maschine war Medienberichten zufolge in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek gestartet und am Flughafen Esenboga bei Ankara von den türkischen Behörden zur Landung gezwungen worden.