Washington (AFP) Bei einer umstrittenen Auktion im US-Bundesstaat Texas ist die Jagdlizenz zur Tötung eines Schwarzen Nashorns in Namibia für 350.000 Dollar (257.000 Euro) versteigert worden. Der Erlös soll laut dem Veranstalter Dallas Safari Club an die Behörden in Namibia für Maßnahmen zum Schutz der bedrohten Tierart gehen. Dennoch sorgte die Aktion bei Tierschützern für Empörung. Der Direktor des Jagdvereins, Ben Carter, sagte dem Nachrichtensender NBC News, er habe mehr als ein Dutzend E-Mails mit Morddrohungen erhalten.