Vatikanstadt (AFP) Papst Franziskus hat am Sonntag das Kind einer alleinerziehenden Mutter und die Tochter eines nur standesamtlich vermählten Paares getauft. Bei der traditionellen Feier in der Sixtinischen Kapelle tauft das Oberhaupt der katholischen Kirche in der Regel Sprösslinge von Vatikan-Angestellten. Franziskus ließ diesmal aber auch andere Täuflinge kommen. "Heute singt der Chor, aber der schönste Chor ist der der Kinder", sagte der Papst.