Chaux-Neuve (SID) - Die deutschen Duos peilen beim Teamsprint der nordischen Kombinierer im französischen Chaux-Neuve das Podest an. Tino Edelmann und Fabian Rießle (Zella-Mehlis/Breitnau) liegen nach dem Springen auf dem guten vierten Platz, Weltmeister Eric Frenzel und Johannes Rydzek (Oberwiesenthal/Oberstdorf) folgen auf Rang sieben.

Der Rückstand auf die führenden Österreicher Bernhard Gruber und Christoph Bieler beträgt vor dem abschließenden Skilanglauf (15.00 Uhr) für Edelmann/Rießle 28 Sekunden, weitere vier Sekunden zurück liegen Frenzel/Rydzek.

Der Teamsprint gehört in Sotschi nicht zum olympischen Programm, in Russland wird eine Staffel mit vier Startern pro Nation ausgetragen.