Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach seiner jüngsten Rekordjagd am Donnerstag zunächst kaum verändert gestartet. Direkt zum Auftakt kratzte er noch am tags zuvor erreichten Rekordhoch von knapp über 9747 Punkten. Kurz danach notierte der deutsche Leitindex 0,07 Prozent schwächer bei 9726 Punkten.

Besser machte es der MDax, der um 0,10 Prozent auf 16 918 Punkte zulegte und damit den höchsten Stand seiner Geschichte erreichte. Der TecDax büßte 0,01 Prozent auf 1246 Punkte ein und blieb damit auf dem höchsten Niveau seit zwölf Jahren. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,20 Prozent auf 3162 Punkte abwärts.