Berlin (dpa) - Auf Antrag von Grünen und Linken debattiert der Bundestag heute gesetzliche Übergangsfristen für Wechsel von Regierungsmitgliedern in die Wirtschaft. Die Grünen halten eine Karenzzeit von etwa drei Jahren für nötig, in ihrem Antrag nennen sie aber keinen konkreten Zeitraum. Die Linken fordern eine gesetzliche Karenzzeitregelung, die sich unter anderem an der Dauer des Regierungsamtes orientiert. Die große Koalition von Union und SPD ist gegen eine gesetzliche Regelung - die Fraktionen wollen es dem Kabinett überlassen, eine Selbstverpflichtung zu vereinbaren.