Peking (AFP) Der Ärger mit dem schweren Smog in Chinas Hauptstadt Peking nimmt kein Ende: Eine graue, brandig riechende Dunstglocke hing erneut am Donnerstag über der Millionenmetropole und  beschränkte die Sicht auf wenige hundert Meter. Nach Angaben der Behörden und der US-Botschaft wurden die Grenzwerte für die Feinstaubbelastung zeitweilig um das Zwanzigfache überschritten.