Berlin (AFP) Zugfahrkarten könnten nach Angaben von Bahn-Chef Rüdiger Grube bis zu zehn Prozent teurer werden, falls die Ausnahmeregelungen bei der Ökostromumlage für energieintensive Unternehmen abgeschafft werden. "Wenn die Bahn künftig die volle Umlage zahlen muss, kommen Ausgaben von ungefähr 500 Millionen Euro auf uns zu", sagte Grube laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagsausgabe) bei einer Veranstaltung in Berlin.