Berlin (AFP) Die milden Temperaturen von September bis Dezember bewahren Mieter und Hauseigentümer vor einer allzu hohen Heizkostenrechnung. Der niedrige Energiebedarf und die stabilen Preise im vierten Quartal gleichen den langen und kalten Winter Anfang 2013 aus, wie der Deutsche Mieterbund am Donnerstag in Berlin mitteilte. Damit werde die Heizkostenabrechnung für das vergangene Jahr nicht so hoch ausfallen wie noch Mitte 2013 befürchtet.