Hamburg (dpa) - Die Stadt Hamburg übernimmt das Stromnetz des Energiekonzerns Vattenfall in der Hansestadt. Beide Seiten hätten sich auf die Details des Handels verständigt. Sie müssten noch vom Hamburger Senat und den Aufsichtsgremien des Energiekonzerns bestätigt werden, hieß es aus Kreisen der beteiligten Partner. Auch über das Fernwärmenetz wurde eine Einigung erzielt. Die Einzelheiten wollen Bürgermeister Olaf Scholz und Finanzsenator Peter Tschentscher im Rathaus vorstellen. Der Senat setzt damit das Ergebnis des Volksentscheids vom 22. September um.