Los Angeles (dpa) - Für das Drama "12 Years a Slave" gibt es mehrere Oscar-Nominierungen. Der Film geht als bester Film und für die beste Regie ins Rennen. Als bester Hauptdarsteller ist Chiwetel Ejiofor nominiert, für die Regie Steve McQueen und der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender als bester Nebendarsteller. Das deutsche Stasi-Drama "Zwei Leben" hat es in der Kategorie "bester nicht- englischsprachiger Film" nicht in die Oscar-Endrunde geschafft. Die Oscars werden am 2. März in Hollywood verliehen.