Hamburg (dpa) - Mehr als zwei Drittel der Menschen in Deutschland sind nach einer aktuellen Umfrage für Sterbehilfe. Bei einer schweren Erkrankung möchten 70 Prozent der Befragten die Möglichkeit haben, etwa auf ärztliche Hilfe bei der Selbsttötung zurückzugreifen, wie die Krankenkasse DAK-Gesundheit in Hamburg mitteilte. 22 Prozent der Befragten lehnen dies für sich ab. Ostdeutsche wünschen sich häufiger die Möglichkeit der Sterbehilfe als Westdeutsche. In Deutschland wird schon lange über eine gesetzliche Neuregelung der Sterbehilfe debattiert.