Washington (dpa) - Das US-Militär untersucht Fotos, die zeigen sollen, wie amerikanische Soldaten Leichen irakischer Rebellen verbrennen. Die Internetseite "TMZ.com" hatte die grausamen Bilder veröffentlicht. Darauf übergießen Soldaten Leichen mit Benzin oder einer anderen entflammbaren Flüssigkeit. Die Überreste sind brennend und verkohlt zu sehen. Im Islam ist die Verbrennung des toten Körpers grundsätzlich verboten. Auf einem Bild posiert ein Soldat neben einem Totenkopf. Die Bilder sollen 2004 aufgenommen worden sein.