Ingolstadt (SID) - Der Schweizer Nico Müller wird für Audi in diesem Jahr sein Debüt in der DTM geben. Der 21-Jährige nimmt den Platz des Portugiesen Filipe Albuquerque (28) ein, der in das LMP- und GT-Programm von Audi wechselt. Das teilten die Ingolstädter am Donnerstag mit. 

"Wir beobachten Nicos Karriere schon seit geraumer Zeit. Er hat einige Hundert Testkilometer mit unseren DTM-Autos absolviert und dabei einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Ich bin zuversichtlich, dass er die Lücke, die durch den Wechsel von Filipe Albuquerque entstanden ist, schnell schließen wird", sagte Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich.

Die DTM-Saison startet am 4. Mai auf dem Hockenheimring. "Ich habe die Serie schon als Kind verfolgt. Und spätestens seit ich das erste Mal einen DTM-Audi getestet habe, träume ich davon, mit so einem Auto im Rennen antreten zu dürfen", sagte Müller.

Audi geht in diesem Jahr erstmals in seiner DTM-Geschichte mit drei Titelträgern in die Saison. Nach Vorjahressieger Mike Rockenfeller (Neuwied) tritt das Team auch weiter mit dem Schweden Mattias Ekström und Timo Scheider (Braubach) an.