Wien (AFP) Nach der Ermordung einer französischen Austauschstudentin in Österreich sind die Fahnder einem Verdächtigen auf der Spur. Die Polizei veröffentlichte am Donnerstag das Phantombild eines 35 bis 40 Jahre alten Mannes, der sich zum Zeitpunkt des Verbrechens am Tatort befunden haben könnte. Der Gesuchte habe einen auffälligen Schnurrbart getragen und sei "dringend tatverdächtig", erklärte der Leiter der Tiroler Kriminalpolizei, Walter Pupp.