Los Angeles (AFP) Das tödliche Versagen der Feuerwehr nach einer Flugzeug-Bruchlandung in Los Angeles im vergangenen Juli wird nun offenbar durch eine Video-Aufzeichnung aus der Helmkamera eines Feuerwehrmanns dokumentiert. Die am Donnerstag vom Sender CBS verbreitete Aufnahme legt den Schluss nahe, dass die Rettungskräfte einer 16-jährigen Überlebenden trotz eines Hinweises nicht zur Hilfe kamen, kurz bevor diese von einem Feuerwehrfahrzeug überfahren und getötet wurde.