Berlin (dpa) - Am Rande der Agrarmesse Grüne Woche treffen sich heute Regierungsvertreter aus mehr als 70 Staaten in Berlin, um über die Sicherung der Welternährung zu beraten.

Bei der Konferenz will Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) mit Amtskollegen und Vertretern internationaler Organisationen auch über die Folgen von Klimaveränderungen sprechen. Anlässlich der Messe wollen in Berlin zudem mehrere Tausend Menschen für mehr Tier- und Umweltschutz in der Landwirtschaft demonstrieren.

Bei der 79. Auflage der Grünen Woche präsentieren sich 1650 Aussteller aus 70 Ländern. Die Veranstalter erwarten bis 26. Januar mehr als 400 000 Besucher.

Pressetermine Grüne Woche

Besucher-Infos Grüne Woche

Eröffnungs-Pressemitteilung Grüne Woche