Bonn (SID) - Bayern München trifft in der Qualifikationsrunde des Pokals der Basketball Bundesliga (BBL) auf die Artland Dragons Quakenbrück. Das ergab die Auslosung vor dem Allstar-Game am Samstag in Bonn. Titelverteidiger Alba Berlin spielt gegen die Telekom Baskets Bonn, die EWE Baskets Oldenburg bekommen es in der Neuauflage des vergangenen BBL-Finales mit Meister Brose Baskets Bamberg zu tun. Die Begegnungen werden am 5. und 6. Februar ausgetragen.

Vorjahrefinalist ratiopharm Ulm ist als Gastgeber des Top-Four-Turniers (29./30. März) gesetzt. Die drei Gewinner der Qualifikation erreichen das Halbfinale.

Vor der Ziehung der Paarungen gab BBL-Geschäftsführer Jan Pommer bekannt, dass es vorerst keine Änderungen bei der Durchführung des Pokalwettbewerbs geben wird. "Wir finden, dass der Modus ein Erfolg ist", sagte der 43-Jährige. Allerdings habe die BBL ein Top-8-Format zumindest im Hinterkopf.