Paris (AFP) Die langjährige Lebenspartnerin des französischen Präsidenten François Hollande, Valérie Trierweiler, ist am Samstag aus dem Krankenhaus entlassen worden. Von der Pariser Klinik Pitié-Salpétrière begab sich die Journalistin direkt in eine Präsidentenresidenz in Versailles, um dort "einige Tage auszuruhen", wie ihr Büro der Nachrichtenagentur AFP mitteilte.