Mainz (SID) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat seinen Wunschspieler Ja-Cheol Koo verpflichtet. Der Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft wechselt mit sofortiger Wirkung vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg zu den Rheinhessen. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält bei den Mainzern einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis 2018. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Zuletzt hatte auch Eintracht Frankfurt Interesse an Koo bekundet.

"Ja-Cheol Koo stand seit langem auf unserer Wunschliste. Wir haben uns sehr intensiv und anhaltend um ihn bemüht, weil wir in ihm eine ideale Verstärkung für unseren Kader sehen", sagt FSV-Manager Christian Heidel. 

Auch Trainer Thomas Tuchel freut sich auf seinen Neuzugang: "Er ist ein sehr veranlagter, flexibler Spieler mit hervorstechenden technischen und läuferischen Qualitäten. In seiner gesamten Art, Fußball zu spielen, und als Charakter passt er sehr gut in unsere Mannschaft. Ich bin sehr froh, dass wir diesen Transfer realisieren konnten, weil er unserer Mannschaft zusätzliche Impulse geben kann."