Köln (SID) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 ist von seiner Bestform noch weit entfernt. Die Königsblauen unterlagen acht Tage vor dem Rückrundenauftakt beim Hamburger SV bei Zweitligist 1. FC Köln mit 1:2 (1:1). Jefferson Farfan glich die Kölner Führung durch Anthony Ujah (18.) per Freistoß zwar aus (43.), doch Thomas Bröker (46.) sorgte für die Schalker Niederlage vor 19.674 Zuschauern. Die ersatzgeschwächten Gäste enttäuschten über weite Strecken der Begegnung. Farfan setzte in der Schlussminute zudem einen Elfmeter an die Latte.

Im Vorfeld der Partie ist ein 40 Jahre alter Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden, er befindet sich aber inzwischen wohl außer Lebensgefahr. Das gaben Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstagabend bekannt. Nach den bisherigen Ermittlungen sei es zu einer offensichtlich verabredeten Schlägerei zwischen mehreren Personengruppen gekommen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung. Laut Zeugenaussagen waren über hundert Personen beteiligt.