Berlin (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat mit seinen Konsequenzen aus der NSA-Affäre in Deutschland Skepsis und in seiner Heimat ein geteiltes Echo ausgelöst. Vertreter von Koalition und Opposition in Berlin sahen in der Rede Obamas von Freitagabend zwar positive Signale. Es gebe aber keine wirkliche Kursänderung, lautete die überwiegende Einschätzung. Neuen Schwung für die stockenden Verhandlungen über ein deutsch-amerikanisches Geheimdienstabkommen mit Beschränkungen für die NSA-Spionage erwarteten die Wenigsten.