Berlin (dpa) - Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel aufgefordert, schnell konkrete Eckpunkte für die Energiewende vorzulegen. Er erwarte, dass Gabriel diese möglichst noch im Januar vorlegt, so dass bis Ostern eine Generalrevision des Erneuerbare-Energien-Gesetzes beschlossen werden kann, sagte Laschet der dpa. Der schwarz-rote Koalitionsvertrag sei eine gute Grundlage, um das Industrieland Deutschland zukunftsfest zu machen und und auf Dauer die Energiepreise stabil zu halten.