Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Teilnahme der syrischen Opposition an den bevorstehenden Friedensgesprächen in der Schweiz begrüßt. "Das ist die richtige Entscheidung, auch wenn ich verstehen kann, dass sie vielen Oppositionellen schwer gefallen ist", sagte der SPD-Politiker. Die syrische Exil-Opposition hatte nach heftigen Differenzen am Abend ihre Teilnahme zugesagt. Die Syrien-Friedenskonferenz soll am kommenden Mittwoch in Montreux beginnen und in Genf fortgesetzt werden.