Istanbul (dpa) - Die syrische Exil-Opposition hat ihre Teilnahme an der für kommende Woche in der Schweiz geplanten Friedenskonferenz beschlossen. Das bestätigte ein Mitglied der Nationalen Syrischen Allianz am Abend nach einer Abstimmung in Istanbul. 58 Teilnehmer stimmten für, 14 gegen den Beschluss. Die zweitägigen Beratungen waren von schweren Differenzen über politische und strategische Fragen überschattet. Nun ist die letzte Hürde für das Zustandekommen der Friedensgespräche ab Mittwoch in Montreux und Genf genommen.