Paris (SID) - Florettfechter Peter Joppich (Koblenz) ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Der 31 Jahre alte viermalige Einzel-Weltmeister scheiterte am Samstag beim Weltcup in Paris erst im Halbfinale und belegte am Ende Rang drei. Der Sieg ging an den Franzosen Enzo Lefort, der im Finale Joppich?Bezwinger Andrea Cassara mit 15:9 schlug.   

"Peter hat hier reihenweise starke Leute aus dem Weg geräumt. Er hat taktisch klug gefochten und sich stark präsentiert", sagte Bundestrainer Uli Schreck. Neben Joppich, der in Paris sein erstes Turnier in der noch jungen Saison bestritt, waren auch Mark Perelmann, Moritz Kröplin und Niklas Uftring am Start. Das Trio schaffte den Sprung unter die besten 64.