Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat das Ausgabengesetz für das bis Oktober laufende Haushaltsjahr 2014 in Kraft gesetzt. Er unterzeichnete am Freitag (Ortszeit) im Weißen Haus den Budgetplan, durch den ein erneuter Stillstand der Bundesverwaltung endgültig abgewendet wird. Zuvor hatten beide Kongresskammern dem Gesetz zugestimmt. Der Etat hat einen Umfang von gut einer Billion Dollar (730 Milliarden Euro).