Antholz (SID) - Einen Tag nach ihrem ersten Saisonsieg in der Verfolgung geht Doppel-Olympiasiegerin Andrea Henkel (Großbreitenbach) beim Weltcup in Antholz/Italien auch im Staffelrennen an den Start. Die 36 Jahre alte Thüringerin wird im Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) im letzten Rennen vor den Olympischen Spielen an Position zwei laufen. Am Sonntag (11.15 Uhr/ARD) gehören außerdem Franziska Hildebrand, Evi Sachenbacher-Stehle und Laura Dahlmeier zur Mannschaft.

Im dieser Saison konnte die deutsche Staffel bislang in allen drei Rennen auf ganzer Linie überzeugen und gehört bei den Winterspielen in Russland zu den großen Goldfavoriten. Neben einem Sieg in Le Grand-Bornand/Frankreich gab es für Henkel und Co. in Hochfilzen/Österreich und zuletzt in Ruhpolding zweite Plätze.