Kiew (AFP) Trotz eines Demonstrationsverbots sind in Kiew am Sonntagmittag rund 100.000 Menschen aus Protest gegen die Regierung auf die Straßen gegangen. Viele von ihnen kamen vermummt auf den zentralen Unabhängigkeitsplatz oder trugen Karnevalsmasken, um ein Zeichen gegen die verschärften Demonstrationsregeln zu setzen, wie ein AFP-Reporter berichtete. Präsident Viktor Janukowitsch hatte am Freitag ein Gesetzespaket unterzeichnet, welches das Demonstrationsrecht beschneidet und unter anderem Geldstrafen für Demonstranten vorsieht, die sich vermummen oder Helme tragen.