Peking (AFP) Ein gewaltiges Feuer hat ein drei Jahrhunderte altes Dorf in der südchinesischen Provinz Guizhou zerstört. Wie staatliche Medien am Sonntag berichteten, wurden durch den erst nach vier Stunden gelöschten Brand in Baojing Dong am Samstagabend mehr als hundert Häuser zerstört. Das Gebiet gilt als eine der vollständigsten Siedlungen der Dong, einer der vielen ethnischen Minderheiten in der Volksrepublik.