Berlin (AFP) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will verhindern, dass der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), nächster EU-Kommissionspräsident wird. "Ich kämpfe natürlich dafür, dass ein Konservativer Kommissionspräsident wird", sagte Schäuble der "Bild am Sonntag". Auf die Frage, ob Schulz die Unterstützung der großen Koalition habe, sagte Schäuble: "Wo denken Sie hin!" Bei den Europawahlen seien Union und SPD Konkurrenten.