Berlin (AFP) Die SPD hat Martin Schulz zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahl am 25. Mai gewählt. Der derzeitige Präsident des Europaparlaments erhielt auf der Europadelegiertenkonferenz der SPD am Sonntag in Berlin 97,3 Prozent der Stimmen. Es gab 183 Ja-Stimmen und fünf Gegenstimmen.