Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die ukrainische Führung dazu aufgerufen, ernsthaft auf die Opposition zuzugehen. Eine Lösung des Konflikts sei sicherlich nicht mit Gewalt zu erzwingen, sagte Steinmeier am Rande des SPD-Parteitags in Berlin. Noch seien letzte Möglichkeiten für eine politische Lösung nicht ausgeschöpft. Die müssen gesucht werden. Steinmeier kritisierte die jüngst erlassenen Einschränkungen und sprach von einer fragwürdigen Gesetzgebung.


Aktuelle live-Berichte zur Kiew-Krise können Sie auch auf dem ZEIT ONLINE Ukraine-Blog lesen.