Berlin (AFP) Verbände der Katholiken in Deutschland haben die Bischöfe zu einem ehrlichen Umgang mit den Ergebnissen der Vatikan-Umfrage zu Familie und Sexualität aufgerufen. Der ab Montag in Würzburg tagende Ständige Rat der Bischofskonferenz müsse die Resultate der Erhebung "ungeschminkt und ungeschönt" an Rom weiterleiten und in Deutschland veröffentlichen, erklärte die Basisorganisation "Wir sind Kirche" am Sonntag in München.