Neu Delhi (AFP) Bei einem Schiffsunglück vor der indischen Inselgruppe der Andamanen und Nikobaren sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. 13 Menschen konnten nach Behördenangaben gerettet werden, nachdem das mit 43 Insassen besetzte Touristenboot am Sonntag in der Nähe der abgelegenen Inselgruppe gekentert war. Rettungsmannschaften suchten nach den übrigen Passagieren.