Berlin (dpa) - Mit der Beratung der Kandidatenliste für die Europawahl im Mai hat die SPD ihren Parteitag in Berlin begonnen. Auf Platz eins soll der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, gewählt werden - er wird auch der erste gemeinsame Spitzenkandidat aller sozialdemokratischen Parteien in Europa. Am Nachmittag soll zudem Yasmin Fahimi (46) zur neuen Generalsekretärin gewählt werden, nachdem Andrea Nahles Bundesarbeitsministerin geworden ist.